Holztechnik
Gesellenprüfung Tischler Sommer 2018

Freisprechungsfeier 2018

Der 23. Juni 2018 war der letzte Prüfungstag der Gesellenprüfung für die Auszubildenden im Tischler-Handwerk im Main-Taunus-Kreis. 12 Prüflinge haben an der Gesellenprüfung teilgenommen und 12 Prüflinge haben die Gesellenprüfung bestanden.

Nach der Begrüßung durch Herrn Studiendirektor Klaus Kallenberg von der Brühlwiesenschule hielt Herr Obermeister Martin Schuchardt eine kurze Ansprache. Nachdem Herr Ulrich Leber als Technischer Berater des Hessischen Tischlerhandwerks Grußworte und Glückwünsche übermittelt hatte, wurden die Prüfungszeugnisse überreicht und die Siegerin geehrt.

Siegerin im Innungswettbewerb "Die gute Form" in diesem Jahr wurde Frau Klarissa Jonescheit aus Eppstein, der bei der Schreinerei Günter Fischer in Eppstein ausgebildet wurde. Für diese Leistungen wurde Frau Jonescheit mit einem Buchgeschenk und einer Urkunde ausgezeichnet. Frau Jonescheit wird mit ihrem Gesellenstück die Tischler-Innung Main-Taunus beim Landesentscheid des Wettbewerbs „Die gute Form“ vertreten.

Den 2. Platz im Innungswettbewerb "Die gute Form" belegte Herr Erik Lukas Jahn aus Königstein, Ausbildungsbetrieb Schreinerei Preuss GmbH aus Kelkheim.

Den 3. Platz erreichte Frau Annika Schmitt aus Liederbach. Frau Schmitt wurde in der Schreinerei Daniel Wündisch in Liederbach ausgebildet.

Herr Jahn und Frau Schmitt wurden ebenfalls mit einer Urkunde und einem Buchgutschein geehrt.

Die Ausbildungsbetriebe der Sieger, die Schreinerei Günter Fischer, die Schreinerei Preuss GmbH und die Schreinerei Daniel Wündisch, wurden in Anerkennung der Verdienste um die Ausbildung der Preisträger jeweils mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.