Abschlussfeier 2014
37 Fachoberschülerinnen und Schüler der Brühlwiesenschule haben ihren Abschluss in der Tasche
Sie haben einen wichtigen Lebensabschnitt erfolgreich abgeschlossen: 37 Schülerinnen und Schüler der Brühlwiesenschule haben ihr Fachabitur bestanden. Und die sehr guten Leistungen in den drei Fachbereichen Elektrotechnik, Informationstechnik und Maschinenbau sprechen für sich. Insgesamt dreizehn Mal steht in diesem Jahr eine eins vor dem Komma. Drei Schüler schlossen sogar mit der Bestnote von 1,0 ab. Eltern, Freunde und Lehrer freuten sich mit den erfolgreichen Absolventen. „Ihre Schulzeit endet heute für immer.“, begann Schulleitungsmitglied Peter Tripp seine Rede an die Schülerinnen und Schüler. „Lassen Sie uns zurückblicken auf ein erfolgreiches Jahr. Sie haben Freundschaften geschlossen und zusammen viel gelernt und erlebt. Lernen ist, wie Lao Tse sagte, wie das Rudern gegen den Strom. Hört man auf treibt man zurück. Das Rudern haben wir gemeinsam gelernt, nun ist an Ihnen, ihre eigene Richtung zu finden und weiterhin kräftig anzupacken. Im Namen des Kollegiums der Brühlwiesenschule beglückwünsche ich Sie auf das Herzlichste und wünscht Ihnen viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg.“ „Wir haben in diesem Jahr in zwei Welten gelebt, in der Welt der Bücher und der realen Welt, mit ihren politischen Entscheidungen und gesellschaftlichen Entwicklungen.“, schlossen sich die beiden Klassenlehrerinnen an die Reflektion der gemeinsamen Zeit an. „Es war eine schöne Zeit mit Ihnen, für die wir uns bedanken möchten. Wir sind sehr stolz auf Ihr gutes Abschneiden. Aber wir werden uns nicht nur an den Unterricht mit Ihnen erinnern. Auch die gemeinsame Klassenfahrt nach Prag, auf den Spuren Kafkas wird uns in guter Erinnerung bleiben. Doch wichtiger als die Vergangenheit ist Zukunft und für die wünschen wir Ihnen alles Gute.“