Informationstechnik
Informatik - ein Jahr C++ Programmierung
In unserem Jahr, das uns in schnellen Schritten auf unseren Abschluss zumanövrierte, lag der größte Schwerpunkt wohl auf unserem Hauptfach C++. Für viele von uns war es das erste mal, dass sie mit dieser Programmiersprache konfrontiert wurden. Anfangs schien uns der Einstieg in C++ nicht allzu schwer zu fallen, da die Vorkenntnisse aus JavaScript noch recht hilfreich waren. Doch wir merkten schnell, dass wir uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen konnten und dass wir sehr viel und hart daran arbeiten mussten, um auch nur teilweise mitzukommen. Spätestens die ersten Arbeiten zeigten uns unseren waren Wissensstand. Hier teilte sich nun die Spreu vom Weizen, die einen die es mit allen Mitteln versuchten am Ball zu bleiben und die Anderen, die sich quasi aufgaben und nicht mehr allzu großen Ehrgeiz an C++ zeigten. Die harte Wahrheit sah man dort auch in den Noten. Doch für viele, die hart an sich arbeiteten und Einiges aufholten um noch mit von der Partie zu bleiben, wurden auch für ihre harte Arbeit belohnt. Wir sind die erste Klasse der 12FOI und werden voraussichtlich Anfang Mai unsere Abiklausuren absolvieren und unseren Abschluss erhalten. Es war kein leichtes Jahr aber ein Jahr mit sehr vielen Erfahrungen positiv, wie auch negativ, doch im Großen und Ganzen bereuen wir unseren Entschluss, diese Schulform gewählt zu haben nicht.

Themen:

Im ersten Halbjahr stand hauptsächlich die Einführung in C++ auf dem Programm. Darunter fielen Themen wie einfache Kontrollstrukturen oder auch Diagramme. Kontrollstrukturen waren uns teilweise auch schon aus dem 11. Schuljahr durch Java Script bekannt. Die neuen Kontrollstrukturen waren nun z.B. Schleifen, Programmverzweigungen oder auch Datentypen, einzelne Beispiele erhalten sie am Ende des Textes. Ebenfalls wurde uns beigebracht, dass Programmieren nicht einfach nur Tippen ist sondern zum größten Teil eigenes Denken und Planung erfordert. Für die Richtige Planung benötigt man ein Struktogramm, was einem den genaueren Ablauf eines Programms zeigt, bevor man es geschrieben hat, es gilt als eine Art Anleitung den Quelltext dann zu schreiben. Im zweiten Halbjahr ging es nun ans Eingemachte, wie man so schön sagt. Wir fingen an mit objektorientierter Programmierung. Damit verbunden waren einzelne Klassen, die wiederum aus Methoden und Eigenschaften bestehen. Hierzu erhalten Sie natürlich ebenso einzelne Beispiele am Ende des Textes. Was Struktogramme am Anfang für uns war, waren nun die UML-Diagramme in der objektorientierten Programmierung.

Beispiele:

Schleifen:

Struktogramme:

Klassen:

UML-Diagramme: