Fachschule für Sozialpädagogik
Ablauf der Ausbildung
 
Die gesamte Ausbildung dauert drei Jahre. Sie gliedert sich in Die Ausbildung umfasst im ersten und zweiten Ausbildungsabschnitt vier Lernbereiche.

Lernbereich 1 Lernbereich 2 Lernbereich 3 Lernbereich 4
Gesellschaft und Kultur Sozialpädagogische Theorien und Praxis Medien sozialpädagogischen Handelns Sozialpädagogisches Handeln
Deutsch Sozialpädagogische Grundlagen AV-Medien Sozialpädagogische Praxis
Fremdsprache Sozialpädagogische Konzepte u. Strategien Bewegung Wahlpflichtbereich
Soziologie / Politik Ökologie / Umwelt- & Gesundheitspädagogik Gestaltung Wahlfächer
Religion / Ethik Religionspädagogik Kinder- und Jugendliteratur  
  Recht / Organisation / Verwaltung Musik/Spiel  

Das einjährige Berufspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung mit fachlicher Anleitung ist verpflichtender Bestandteil der Ausbildung (dritter Abschnitt). Neben der Ausbildung in der Praxis findet in regelmäßigen Abständen Begleitunterricht in der Fachschule statt.

Das Berufspraktikum endet mit der methodischen Prüfung. Mit dem erfolgreichen Abschluss wird das Zeugnis der Staatlichen Anerkennung als Erzieherin/Erzieher erworben.