Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz
Zugangs- und Aufnahmevoraussetzungen

Die Aufnahme in die Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz setzt voraus:

In mindestens zwei der drei Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik müssen befriedigende Leistungen nachgewiesen werden, in einem Fach dürfen die Leistungen ausreichend sein.
Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt und sind noch Plätze frei, ist die Teilnahme an einem Auswahlverfahren erforderlich. Dieses bezieht sich auf die drei genannten Fächer, in denen die Noten ausreichend oder schlechter sind.

Liegt zu dem Zeitpunkt der Bewerbung o.g. Zeugnis noch nicht vor, tritt an die Stelle des Abschlusszeugnisses das letzte Halbjahreszeugnis (10 / I ).

Aufgenommen werden kann nur, wer bis zum Bewerbungsschluss das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.