Auf dem neuesten Stand – Investitionen in die Zukunft

Lehrerfortbildung CNC-Technik

Mit der neuen Software zur Programmierung der computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen), deren Anpassung und der geplanten Beschaffung eines 3D-Druckers („additive Fertigung“) ist die Brühlwiesenschule fit für die Ausbildung im Bereich Industrie 4.0.

Verbunden mit der Umstellung war eine intensive Fortbildung der Kolleginnen und Kollegen der Metallabteilung, die vom 05. – 07.03. in der Brühlwiesenschule durch den zuständigen Referenten, Herrn Richter, durchgeführt wurde.



Das Training in Anwendung (Programmerstellung) und „Hardware Integration“ (Maschinenanpassung) wird zukünftig in den Unterricht in der dualen Ausbildung integriert und fließt auch in den Bereich der schulischen Weiterbildung (Fachoberschule Technik und Berufliches Gymnasium Mechatronik) als wichtiger Bestandteil ein.