Die Frankfurter Buchmesse,
viel mehr als Bücher, Lizenzen, Händler ...
In diesem Jahr besuchten wieder rund 275 000 Menschen die Buchmesse in Frankfurt. Unter ihnen waren unsere jungen Reporter Alicia Becker, Robin Brehm und Joshua Paul.
Neben vielen Interviews hatten sie die Möglichkeit, verschiedene Projekte in der virtuellen Welt auszuprobieren:

Eine Seilbahn entlang fahren, mitten auf der Buchmesse? Der Bürostuhl, ein Teil eines VR-Projekts des Ehrengasts Flandern / Niederlande, machte dies möglich.
Oder wie ist es, sich in einem ca. zwei Meter großen Herzen umsehen? Die Uni Ulm stellte ihr "virtuelles" Modell vor und Joshua hat es live getestet. Den Videobeweis zu diesen und weiteren Eindrücken vom Messebesuch liefert die Sendung der drei.
Ausgerüstet mit der Kamera der Schule erkundeten sie gemeinsam mit Ihrem Lehrer Thomas Maul die Messe. An Sonntagabend hatten sie 3 Stunden, 40 Minuten Aufnahmen für ihren Film zur Messe gedreht. Anschließend erfolgte die Auswahl, Bearbeitung und Zusammenstellung des Films in der Schule.

Die fertige Sendung "Buchmesse 2016 - unser Rundgang" zeigt in 45 Minuten Eindrücke, Interviews und mehr. Sie wird am 07.12.2016 um 18:14 Uhr im Fernsehen des MOK Rhein-Main (mok-rm.de) zu sehen sein. Wer nicht in der Region wohnt oder keinen Kabelanschluss hat, kann sich den Film nach der Sendung voraussichtlich in der Mediathek Hessen

www.mediathek-hessen.de

ansehen. Das Projekt fand im Rahmen der AG Medien der BWS Hofheim statt.

Die AG Medien bietet allen Schülerinnen und Schülern der Brühlwiesenschule die Möglichkeit eigene Projekte in der Medienwelt zu erproben und zu veröffentlichen. Hierzu zählen neben Video / TV / Video on demand auch Radio / Audio, Zeitung und andere Formate.

Leitung und Kontakt: Thomas Maul.