France Mobil

France Mobil an der Brühlwiesenschule

Wo bekommt man die besten Tipps für ein Praktikum in Frankreich? Wie bekommt man am schnellsten eine Unterkunft? Wie verbringt man bei unserem westlichen Nachbarn die Mittagspause? Diesen und ähnlichen Fragen stellten sich Schülerinnen und Schüler aus der Einführungsphase der Brühlwiesenschule am 07.12.2011 - auf Französisch natürlich - bei dem Ratespiel "questions pour un champion". Die Aufgaben stellte Jessica Mathelin vom France Mobil des Institut Français aus Mainz und gab neben der richtigen Lösung auch eine authentische Einführung in den beruflichen Alltag und das Leben in Frankreich.

Wo liegt Angloûlème? Wie heißt die Spezialität von Marseille? Diese Aufgaben lösten die Schülerinnen und Schüler der Anfangsklassen Französisch. Nach erst vier Monaten Unterricht in der Fremdsprache Französisch unterzogen sie sich einem musikalischen Quiz und lernten dabei auch mehr über unsere französischen Nachbarn. Anschließend simulierte Madame Mathelin mit den Schülern ein Vorstellungsgespräch in einem Unternehmen - nicht einfach, in dieser Situation die französische Sprache zu verwenden.

Die 22jährige Französin, die bereits einen Master-Abschluss in Frankreich absolviert hat, besucht seit September im Auftrag des Institut Français Schulen in Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Aktionen an der Brühlwiesenschule waren ihre erste Erfahrung an einem beruflichen Gymnasium - und dass sie sich gelohnt haben, zeigten die Reaktionen der Französisch-Lerner, denn diese waren vom Besuch des France Mobil begeistert. Positiv hervorgehoben wurde vor allem die Authentizität, mit der ihnen Jessica Mathelin Einblicke in das Leben und die Kultur in Frankreich vermittelte. Die Französisch-Lerner freuten sich über die Erfolgserlebnisse beim Verstehen der Sprache und staunten darüber, dass man in Frankreich schon mit 22 das Studium beendet hat und in die Berufswelt eintreten kann. Alle waren sich einig, dass dieser Besuch erfolgreich war und unbedingt wiederholt werden sollte.

Ach ja: Berufstätige Franzosen machen durchschnittlich 1,5 Stunden Mittagspause und verbringen diese gerne im Restaurant. In Marseille bestellen sie dann auch mal eine Bouillabaisse, die Spezialität der Region.