Fachrichtung Berufliche Informatik, Schwerpunkt Praktische Informatik
 

Ein wichtiges Teilgebiet der Informatik ist die praktische Informatik, die sich mit der Softwaretechnik (engl. Software Engineering) im Sinne der Modellierung und systematischer, planvoller Herstellung von Softwaresystemen sowie mit Programmiersprachen und Algorithmen befasst. Die technische Informatik, als weiteres Teilgebiet der Informatik, setzt sich mit der Verknüpfung und den Wechselwirkungen von Hard- und Software in industriellen Anlagen, Maschinen, Fahrzeugen, Geräten und Konsumgütern auseinander. Sie ist gekennzeichnet durch ihren starken Bezug zur Elektrotechnik. Für die Lernenden geht es bei der Bearbeitung und Lösung von Aufgabenstellungen im Schwerpunkt praktische Informatik um den Umgang mit Information und das Arbeiten mit Modellen, die strukturierte Entwicklung von Problemlösungen, den Entwurf und die Darstellung von Algorithmen und Datenstrukturen, die wissenschaftlich fundierte Entwicklung von Informatiksystemen. Die Lernenden lösen komplexe Probleme, indem sie diese in lösbare Teilprobleme zerlegen. Umfangreiche Systeme lassen sich nur in arbeitsteiliger, projektorientierter Zusammenarbeit im Team entwickeln. Dabei werden Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und auch Methoden- sowie Sozialkompetenz besonders gefördert. Der Schwerpunkt praktische Informatik korrespondiert mit vielen natur-und technikwissenschaftlichen Disziplinen; u. a. Physik, Mathematik und Technische Informatik sowie Elektrotechnik und Prozessautomatisierungstechnik.
(Kerncurriculum berufliches Gymnasium Praktische Informatik, Ausgabe 2018)

 
Unterrichtsinhalte und -themen in der Einführungsphase
Hlbj. Praktische Informatik (4 Std.) Technische Kommunikation und Datenverarbeitung (4 Std.) Informationstechnik (2 Std.)
E Strukturiertes Problemlösen Technische Kommunikation und Datenverarbeitung Informationsverarbeitung in IT-Systemen

Unterrichtsinhalte und -themen in der Qualifikationsphase
Hlbj. Praktische Informatik Leistungskurs (5 Std.) Praktische Informatik
erg. Grundkurs (2 Std.)
Informationstechnik Grundkurs (3 Std.)
Q1 Objektorientierte Softwareentwicklung   Betriebssysteme
Q2 Datenbanksysteme Software-Engineering Vernetzte Systeme
Q3 Datenkommunikation Prozessautomatisierung
Q4 Softwaretechnisches Projekt Webdesign und Webanwendungen