Überspringen zu Hauptinhalt

Holztechnik

Manuelle Fertigungstechnik
Bearbeiten von Holz durch Hobeln, Sägen, Stemmen, Feilen, Schleifen

Maschinelle Fertigungstechnik
Einführung in den Umgang mit folgenden Werkzeugmaschinen: Ständerbohrmaschine, Kreissäge, Bandsäge, Abrichte, Dickenhobelmaschine, CNC-Fräse, Handmaschinen

Fachtheoretischer Unterricht
In dem Werkstattunterricht begleitenden Theorieunterricht werden die physikalischen Zusammenhänge der unterschiedlichen Fertigungsverfahren und technischen Realisierungen erarbeitet. Themen sind: Anfertigen und Lesen von technischen Zeichnungen und Plänen, Eigenschaften der verschiedenen Werkstoffen, z.B. Holz, Holzwerkstoffe, Kunststoffe, Verbindungstechniken, Informationsverarbeitung

Die Berufsfachschule endet mit einer schriftlichen Abschlussprüfung, einer Projektprüfung und ggf. einer mündlichen Prüfung.

Weitere Informationen zum Bildungsgang

Ablauf des Bildungsgangs

1. Ziel und Berechtigung Die Ausbildung in der Zweijährigen Berufsfachschule vermittelt eine breit angelegte fachrichtungsbezogene…

Was erwarten wir von euch?

Bereitschaft zur Mitarbeit im Unterricht:

  • Um Verletzungsgefahren zu vermeiden, ist ein konzentrierter und verantwortungsvoller Umgang mit den Werkzeugen und Maschinen unerlässlich
  • Am Schuljahresbeginn werden ca. 100,- Euro Kosten für Arbeitsmaterialien erhoben

Qualifikation & Ablauf

Eingangsvoraussetzung

Hauptschulabschluss oder den Hauptschulabschluss mit befriedigenden Leistungen in zwei der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik – im dritten Fach keine schlechter als ausreichend bewertete Leistung. Die Zulassung wird über das  Eignungsgutachten entschieden.

Abschluss

Mittlerer Reife mit dem Schwerpunkt Holztechnik, sowie Möglichkeit der Anrechnung des 1. Lehrjahres

Ablauf

Die Berufsfachschule dauert immer 2 Jahre. Neben allgemeinen Inhalten, wird der Schwerpunkt Holztechnik unterrichtet. Die Schulform beinhaltet zudem ein vierwöchiges Praktikum im Betrieb.

Starte jetzt in Deine Zukunft!

Sende uns deine Anmeldung inklusiver aller notwendigen Anlagen bitte per E-Mail an office@bws-hofheim.de. Viel Erfolg für Deine Zukunft!

Neuigkeiten aus dem Fachbereich

Impressionen aus dem Fachbereich

An den Anfang scrollen

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

der Main-Taunus-Kreis hat neue Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen. Sie finden diese Bestimmungen und den derzeit geltenden Hygienplan 6.0 mit allen Anlagen, wenn Sie   HIER  klicken

Freundliche Grüße

Jochen Niclaus