Überspringen zu Hauptinhalt

BzB & InteA

BzB ist ein Bildungsgang zur Berufsvorbereitung. Er bietet schulpflichtigen Jugendlichen die Möglichkeit, den einfachen oder den qualifizierenden Hauptschulabschluss nachzuholen und eine berufliche oder schulische Anschlussperspektive zu finden. Ziele sind die Persönlichkeitsentwicklung und die Ausbildungsfähigkeit. Berufliche Schwerpunkte bilden der Holz- und der Metallbereich, auch eine besondere Förderung in Deutsch als Zweitsprache kann organisiert werden.

InteA ist eine Sprachförder­maßnahme für Jugendliche, die erst kurze Zeit in Deutschland leben und die noch über keine oder zu geringe Deutschkenntnisse verfügen, so dass sie keine reguläre Schule besuchen oder eine Ausbildung schaffen können. Die Jugendlichen sind 16 oder 17 Jahre alt, wenn sie die Maßnahme starten. Wenn noch Plätze vorhanden sind, können auch 18-jährige Jugendliche aus Krisenländern teilnehmen.

Infofilm | Brühlwiesenschule

Qualifikation & Ablauf

Eingangsvoraussetzung

BzB

BzB richtet sich in der Regel an Jugendliche im 10. Schulbesuchsjahr, die noch keinen qualifizierenden Hauptschulabschluss erlangt haben.

InteA

Die InteA-Maßnahme richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren, die erst seit kurzem in Deutschland sind und über keine oder geringe Deutschkenntnisse verfügen.

Abschluss

BzB

Es kann ein dem einfachen oder dem qualifizierenden Hauptschulabschluss gleichwertiger Schulabschluss erreicht werden.

InteA

Ausreichend Sprachkenntnisse für einen weiteren Schulbesuch, eine Ausbildung oder Arbeit

Ablauf

BzB

Die BzB-Maßnahme dauert in Vollzeit 1 Jahr.

InteA

Die InteA-Maßnahme kann bis zu 2 Jahren besucht werden.

Information zur Ausbildung an der bws

Formulare & Downloads

Bildungswege - BzB & InteA

Hier finden Sie alle Information rund um die Eingangs- und Ausgangsvorraussetzungen sowie die notwendigen Unterlagen zur Anmeldung für die InteA-Maßnahme und BzB.

An den Anfang scrollen

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

der Main-Taunus-Kreis hat neue Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen. Sie finden diese Bestimmungen und den derzeit geltenden Hygienplan 6.0 mit allen Anlagen, wenn Sie   HIER  klicken

Freundliche Grüße

Jochen Niclaus