Überspringen zu Hauptinhalt

Mechatronik

Mit der neuen Fachrichtung „Mechatronik“ an der Berufsfachschule bietet die Brühlwiesenschule eine Möglichkeit eine berufliche Vorbildung mit dem mittleren Abschluss zu kombinieren. Das Kunstwort „Mechatronik“ ist die Kombination aus Mechanik und Elektronik. Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule erarbeiten sich in diesem Bereich Grundkenntnisse der Metallbearbeitung und der Elektronik.

In der Werkstatt werden deshalb neben der Planung die Werkstücke manuell oder maschinell bearbeitet. Man lernt das Arbeiten mit der Drehmaschine genauso wie den Umgang mit dem Lötkolben oder das Messen an elektronischen Schaltungen. Mit dem Bau eines Stirlingmotors werden dann die zuvor gewonnenen Erfahrungen umgesetzt.

Nach der Abschlussprüfung haben die Absolventinnen und Absolventen nicht nur den „Mittleren Abschluss“, sondern wegen des praktischen Unterrichtes eine hervorragende Basis um in eine Berufsausbildung in den Ausbildungsberufen der Metalltechnik, Elektrotechnik oder Mechatronik einzusteigen.

Weitere Informationen zum Bildungsgang

Ablauf des Bildungsgangs

1. Ziel und Berechtigung Die Ausbildung in der Zweijährigen Berufsfachschule vermittelt eine breit angelegte fachrichtungsbezogene…

Für wen ist diese Fachrichtung geeignet?

Bewerber sollten …

  • handwerkliches Geschick haben
  • technisches Verständnis mitbringen

Qualifikation & Ablauf

Eingangsvoraussetzung

Hauptschulabschluss oder den Hauptschulabschluss mit befriedigenden Leistungen in zwei der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik – im dritten Fach keine schlechter als ausreichend bewertete Leistung. Die Zulassung wird über das  Eignungsgutachten entschieden.

Abschluss

Mittlerer Reife mit dem Schwerpunkt Mechatronik, sowie Möglichkeit der Anrechnung des 1. Lehrjahres

Ablauf

Die Berufsfachschule dauert immer 2 Jahre. Neben allgemeinen Inhalten, wird der Schwerpunkt Mechatronik unterrichtet. Die Schulform beinhaltet zudem ein vierwöchiges Praktikum im Betrieb.

Starte jetzt in Deine Zukunft!

Sende uns deine Anmeldung inklusiver aller notwendigen Anlagen bitte per E-Mail an office@bws-hofheim.de. Viel Erfolg für Deine Zukunft!

Neuigkeiten aus dem Fachbereich

Impressionen aus dem Fachbereich

An den Anfang scrollen

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

der Main-Taunus-Kreis hat neue Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen. Sie finden diese Bestimmungen und den derzeit geltenden Hygienplan 6.0 mit allen Anlagen, wenn Sie   HIER  klicken

Freundliche Grüße

Jochen Niclaus