Überspringen zu Hauptinhalt

Mechatronik

Das Berufliche Gymnasium mit dem Schwerpunkt Mechatronik führt zur allgemeinen Hochschulreife und berechtigt nach erfolgreichem Abschluss zum Studium an Hochschulen und Universitäten. Neben allgemein bildenden Inhalten erfolgt in dieser Fachrichtung eine Schwerpunktbildung in Mechatronik.

Weitere Informationen zum Bildungsgang

Ablauf des Bildungsgangs

Im Gebäude C befindet sich der BG-Technik-Raum mit Vorbereitungsraum. SPS-Steuerungen, MPS-Stationen, Werkzeugkoffer, Messgeräte, Rechner, Präsenzbibliothek…

Für wen ist die Fachrichtung geeignet?

Bewerber sollten …

  • handwerkliches Geschick haben
  • technisches Verständnis mitbringen
  • gute Noten in Mathe, Physik und Englisch haben

Qualifikation & Ablauf

Eingangsvoraussetzung

Mittlere Reife mit Qualifikation oder Versetzung in die gymnasiale Oberstufe

Abschluss

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) mit dem Schwerpunkt Mechatronik

Ablauf

Neben allgemein bildenden Inhalten werden in dem gewählten Schwerpunkt berufliche Bildungsinhalte vermittelt. Die schulische Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Im zweiten Halbjahr der 12. Klasse wird ein zweiwöchiges Praktikum absolviert.

Starte jetzt in Deine Zukunft!

Sende uns deine Anmeldung inklusiver aller notwendigen Anlagen bitte per E-Mail an office@bws-hofheim.de. Viel Erfolg für Deine Zukunft!

Neuigkeiten aus dem Fachbereich

Impressionen aus dem Fachbereich

An den Anfang scrollen

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

der Main-Taunus-Kreis hat neue Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen. Sie finden diese Bestimmungen und den derzeit geltenden Hygienplan 6.0 mit allen Anlagen, wenn Sie   HIER  klicken

Freundliche Grüße

Jochen Niclaus