Überspringen zu Hauptinhalt

KFZ MechatronikerIn

KFZ-Mechatroniker/-innen warten Kraftfahrzeuge, setzen sie instand und rüsten Fahrzeuge mit Zusatzsystemen, Sonderausstattungen, Zubehörteilen, usw. aus.

Schwerpunkte & typische Tätigkeiten

KFZ Mechatroniker:

  • beraten Kundinnen und Kunden
  • bedienen Fahrzeuge und deren Systeme
  • messen und prüfen Systeme
  • nehmen fahrzeugtechnische Systeme in und außer Betrieb
  • führen Service- und Wartungsarbeiten durch
  • diagnostizieren Fehler und Störungen an Fahrzeugen und Systemen
  • demontieren, reparieren und montieren Bauteile, Baugruppen und Systeme
  • führen rechtlich vorgeschriebene Untersuchungen an Fahrzeugen durch (z.B. AU)
  • rüsten Fahrzeuge um und nach

Für wen ist der Job geeignet?

Für alle jungen Menschen, die Freude an der Theorie und Praxis des Kfzs, Interesse an aktueller Technikentwicklung im Bereich Kfz, Elektrik und Elektrotechnik haben und denen es Freude bereitet, Verantwortung zu übernehmen.

Potentielle Arbeitgeber:

  • KFZ-Handwerksbetriebe
  • Autohäuser
  • Nutzfahrzeughäuser
  • Busunternehmen und Flurfahrzeugwerkstätten

Infofilm | Berufsschule

Qualifikation & Ablauf

Eingangsvoraussetzung

Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur – je nach Ausbildungsbetrieb

Abschluss

Berufsausbildung nach IHK

Ablauf

Die duale Ausbildung zum Kfz Mechatroniker dauert 3,5 Jahre. Sie findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule in Teilzeit statt und wird von Handwerksbetrieben angeboten.

Information zur Ausbildung

Starte jetzt in Deine Zukunft!

Sende uns deine Anmeldung inklusiver aller notwendigen Anlagen bitte per E-Mail an office@bws-hofheim.de. Viel Erfolg für Deine Zukunft!

Neuigkeiten aus dem Fachbereich

Impressionen aus dem Fachbereich

An den Anfang scrollen

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

der Main-Taunus-Kreis hat neue Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen. Sie finden diese Bestimmungen und den derzeit geltenden Hygienplan 6.0 mit allen Anlagen, wenn Sie   HIER  klicken

Freundliche Grüße

Jochen Niclaus