Überspringen zu Hauptinhalt

Abi und dann? Alumintage 2014

Ein bestandenes Abitur bietet viele berufliche Perspektiven, doch welcher Weg ist der richtige für mich? Dieser Frage konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums am 14.05.2014 nachgehen. Ergänzend zu den bestehenden Informationsangeboten wie dem Besuch der Hochschulinformationstage (HOBIT in Darmstadt) und der Fachmesse für Ausbildung und Studium „Vocatium“ organisierte die Brühlwiesenschule in diesem Jahr ein Treffen mit ehemaligen Schülern/innen.Diese stellten sich den Fragen rund um die Themen Ausbildung, Studium und duales Studium. In individuellen Gesprächen stellten sie ihren Karriereweg vor. Katharina Adam sprach über ihr Jurastudium an der Goetheuniversität Frankfurt und ermöglichte den Schülern/innen einen Einblick in die Semesterplanung, die Lernorganisation und das Studentenleben.Christoph Ramp beantwortete Fragen zu seinem dualen Studium der Wirtschaftsinformatik bei der Telekom und informierte darüber hinaus über die unternehmenseigene Hochschule und Möglichkeiten zur Ausbildungsverkürzung. Interessant war auch die Präsentation des Unternehmens Procter und Gamble.Janik Lüders, der Ausbildungsleiter und eine Mit-Auszubildende beantworteten Fragen zum Schwerpunkt „Mechatronik“, zur kaufmännische Ausbildung, Laboranten und Chemikanten Ausbil-dung, sowie zum dualen Studium. Die offene Gestaltung ermöglichte dabei einen regen Informationsaustausch und viele interessante Gespräche, nicht zuletzt weil die Informanten erst vor wenigen Jahren ihr Abitur an der BWS abgeschlossen haben.

Die positiven Erfahrungen ermutigen die BWS, diese Veranstaltung im nächsten Jahr fortzusetzten und das Beratungsangebot zu erweitern.

 

 
An den Anfang scrollen

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

der Main-Taunus-Kreis hat neue Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen. Sie finden diese Bestimmungen und den derzeit geltenden Hygienplan 6.0 mit allen Anlagen, wenn Sie   HIER  klicken

Freundliche Grüße

Jochen Niclaus