Überspringen zu Hauptinhalt

Blogbeitrag erstellen und einsortieren

Am Beispiel „Schule ohne Rassismus“ zeigen wir hier, wie Sie einen Blog-Beitrag erstellen und worauf Sie dabei achten müssen.

Sie verwenden für die Eintragung von Blogbeiträgen den brandneuen Gutenberg-Editor, der extra für eine sorgenfreie Eintragung gemacht ist. Sie müssen und können keine Formatierungen, alles ist voreingestellt.

Video-Anleitung zur Einführung in den Gutenberg-Editor.

Einen neuen Beitrag erstellen

So erstellen Sie einen neuen Beitrag

Was müssen Sie beachten?

  1. Überschrift
  2. Text, Bilder und Einbettungen
  3. Kategorien
  4. Beitragsbild
  5. Textauszug
  6. Autor
  7. Veröffentlichen oder Planen

Überschrift

Hier tragen Sie die Überschrift des Artikels ein. Hier ist nur zu beachten, dass es eine klare Überschrift ist, die das Thame des Artikels beschreibt und dass bei allen Beiträgen die Länge der Überschrift ungefähr ähnlich ist.

Ganz oben wird die Überschrift eingetragen

Text, Bilder und Einbettungen
Der Inhalt des Beitrags besteht in den meisten Fällen aus reinem Text. Der Gutenberg Editor arbeitet in Blöcken. Über diese Funktion können wir alle möglichen Elemente in den Blogbeitrag einfügen. Text ist die simpelste Form. Für Sie interessant sind außerdem Überschriften, Bilder oder Gallerien, Zitate, Links zu Videos, etc.

Die Brühlwiesenschule hat die modernste Schulwebseite Hessens!

Fabian, next PR
Über das kleinen + neben dem ausgewählten Block können Sie einstellen, was der Block enthält: Absatz für Text, Bild für ein Bild, Gallerien für mehrere, etc.

Kategorien zur Sortierung von Beiträgen

Auf der Rechten Seite unter Dokument – Kategorien wählen Sie die passende Kategorie.

Kategorien (Neuigkeiten)
Die Kategorien dienen zur Einsortierung der Beiträge. Die Liste der Kategorien ist sehr lang, aber davon dürfen Sie sich nicht irritieren lassen. Hier benne und erläutere ich die Kategorien und erkläre, wo die Beiträge dann ausgespielt werden:

  • Titelstory: Das sind 4 Beiträge, die ganz oben auf der Startseite angezeigt werden. Hier würde ich die schönsten / aussagekräftigsten Beiträge schalten und diese auch nur viertel oder halbjährig tauschen.
  • News: allgemeine Nachrichten, die die gesamte Schule betreffen werden auf der Startseite unten sowie unter „Neuigkeiten“ einsortiert.
  • Akut-Info: Hier sehen wir die Stellenausschreibungen sowie alle Hinweise, die jeder Besucher unbedingt sehen sollte. Sie werden auf der Startseite als zweites Element angezeigt.
  • Schülervertretung: Alle Beiträge, die die SV betreffen. Sie erschienen unter „Neuigkeiten“
  • Hilfe (intern): Das sind diese Beiträge, also Beiträge, die nur Sie als Kollegium betreffen und diese werden nur auf der Seiten „Anleitung“ gezeigt. Ihrer Startseite, wenn sie sich anmelden.

Kategorien (Bildungswege/Schwerpunkte)
Neben den obigen 5 gibt es noch 48 weitere Kategorien, die jeweils die Schulform betreffen. Dabei unterscheiden wir nochmal zwischen zwei Arten:

  • Info (Bildungsweg/Schulform): Das sind die Beiträge auf den Seiten Ihrer Bildungswege.
  • Berufliches Gymnasium (BG) – Informatik (BG): Jede Schulform hat Ihre eigene Kategorie, die noch einmal nach Schwerpunkt/Fachrichtung untergliedert ist. Die Beiträge dieser Kategorien finden Sie auf den Unterseiten Ihres Fachbereichs.

Wenn Sie die Kategorie für Ihren Beitrag Ihrer Fachbereichsseite auswählen, geben Sie einfach Ihr Kürzel in die Kategoriesuche ein und es werden Ihnen nur Ihre Kategorien angezeigt. Such immer in Kleinbuchstaben.

Tipp zum Zurechtfnden im Kategoriedschungel

Beitragsbild

Unter den Einstellungen „Dokument“ ist unter der Kategorieauswahl das Feld Beitragsbild. Hier können Sie ein Bild aus der Mediathek auswählen oder ein eigenes hochladen.

Jeder Beitrag sollte ein Beitragsbild haben. Wenn Sie kein Bild haben, empfehlen wir eins aus der eigenen Mediathek zu verwenden.

Dieses stellen Sie auf der rechten Seite unter „Dokument“ in dem Feld „Beitragsbild“ ein. Wir haben den Upload auf 2 Megabyte begrenzt, um zu vermeiden, dass Ihr Speicher schnell voll läuft.

Textauszug

Direkt unter dem Beitragsbild können Sie den Textauszug eintragen. Das machen wir für Google, denn das ist der Text der in der Googlesuche für diesen Beitrag angezeigt wird. Bleibt das Feld leer nimmt Google den ersten Absatz des Texts.

Keine Pflicht, sondern Kür.

Autor

Wenn Sie mit Ihrem Account angemeldet sind, sind Sie automatisch als Autor eingetragen. Aber es gibt sowohl einen allgemeinen Autor (Redaktion) für Beiträge die keinem Kollegen zugeordnet werden soll/kann. Oder Sie schreiben einen Beitrag für einen Kollegen, der krank ist.

Über das Dropdown Menü wechseln Sie ganz einfach den Autor.

Veröffentlichen und Planen

Okay. Jetzt haben Sie alle notwendigen Punkte eingetragen und der Beitrag kann online geschaltet werden. Ein Klick auf Vorschau öffnet ein neues Tab und so können Sie den Beitrag prüfen, bevor Sie ihn online schalten.

Planen oder direkt Veröffentlichen
An den Anfang scrollen

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

der Main-Taunus-Kreis hat neue Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen. Sie finden diese Bestimmungen und den derzeit geltenden Hygienplan 6.0 mit allen Anlagen, wenn Sie   HIER  klicken

Freundliche Grüße

Jochen Niclaus