Überspringen zu Hauptinhalt

Seelsorge an der Brühlwiesenschule

Schulpfarrerin Inghild Koldt

Ich bin ganz für Sie da. Mit Herz und Kopf. Unter vier Augen. Oder am Telefon. Wir finden einen Weg. Worüber wir reden, bleibt unter uns. Darauf können Sie sich verlassen.

Wann: donnerstags in der 4. Stunde und jederzeit nach Vereinbarung

Wo: B 016, oder an einem Ort Ihrer Wahl in der Schule.

Sie können mir auch schreiben (i.klodt@bws-hofheim.de), oder mich anrufen (0157 77194591)

Etwas mehr über mich

Seit 2020 arbeite ich als Schulpfarrerin an der BWS. Ich unterrichte nicht nur das Fach Evangelische Religion, sondern bin auch als Seelsorgerin tätig. Schulseelsorge bedeutet für mich auf der einen Seite, ein offenes Ohr zu haben für Menschen, die einfach mal jemanden brauchen, der zuhört und mitdenkt und mit ihnen auf das schaut, was gerade anliegt: zum Beispiel eine Veränderung im privaten Umfeld, eine berufliche Perspektive, die sich auftut, eine Beziehung oder Freundschaft, die neu beginnt oder gerade zerbricht …

Auf der anderen Seite arbeitete ich mit den Menschen, die zu mir kommen, auf Wunsch auch an ganz konkreten Problemlösungen: etwa bei einer persönlichen Krise oder in einer familiären Belastungssituation, bei den Auswirkungen einer Krankheit oder bei einem schulischen Problem. Eine lösungsorientierte seelsorgliche Begleitung ist ein Prozess, bei dem es immer darum geht, gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten, die für die Ratsuchenden stimmig sind, und dann die ersten Schritte in Richtung Problemreduzierung vorzubereiten.

Schulseelsorge kann aber auch bedeuten, dass in besonderen Situationen sehr schnelle Hilfe nötig ist und möglicherweise – immer mit dem Einverständnis der Ratsuchenden – externe Hilfestellen als Ressourcen genutzt werden: zum Beispiel bei erfahrener häuslicher oder sexualisierter Gewalt oder wenn auf andere Art und Weise die seelische oder körperliche Gesundheit bedroht ist. Auch hier bin ich die schulische Ansprechpartnerin. Wie in allen Seelsorgesprächen bleibt auch in diesen Fällen die Schweigepflicht gewahrt.

Auch wenn ich im Auftrag der evangelischen Kirche arbeite, möchte ich als Seelsorgerin für alle Menschen an der Brühlwiesenschule da sein, unabhängig von ihrer Zugehörigkeit zu einer Religion oder Konfession.

Alle Seelsorgegespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

An den Anfang scrollen

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

sehr geehrte Familien und Freunde unseres Abschlussjahrganges 2024,

hiermit laden wie Sie sehr herzlich zur Akademischen Feier am Samstag, dem 06.07.2024 ein.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der anhängenden Einladung.

Wir freuen uns auf Sie.

Die Schulleitung und das Kollegium der Brühlwiesenschule

https://bws-hofheim.de/wp-content/uploads/2024/06/Akademische-Feier-BG.pdf

Wir suchen eine neue Kollegin/einen neuen Kollegen als Unterstützung für unser Kollegium in den Fächern:

  • Englisch
  • Informationstechnik

Interesse? Dann schicken Sie Ihre Unterlagen sehr gerne an office@bws-hofheim.de

Wir freuen uns auf Sie.