Überspringen zu Hauptinhalt

Projekt: Ultraschall Fahrzeug

Projekt: Ultraschall Fahrzeug

Einleitung:Ein Ultraschallsensor beeinflusstes Fahrzeug: Das Auto fährt eine Strecke ab, sollte auf diesem Weg ein Hindernis auftauchen so wird dieses vom Sensor erkannt und mit einem Ausweichmanöver umfahren. Das Manöver besteht aus einer wartezeit (ob sich das Hindernis entfernt), dem Einlenken in die eine Richtung und dem Rückwärtsfahren, dann dem gegenlenken und wieder Vorwärtsfahren. Daraufhin beginnt der Ablauf erneut.

Team:

Daniel Winkler, Daghau Yim, Sascha Haenlein, Bruno Rothacker

Projekt:

1. Schritt: Ideen sammeln
Nachdem wir uns in unseren Gruppen zusammengefunden hatten, bestand jetzt nur noch die Frage, „Was wollen wir denn überhaupt machen?“ Nach reichlicher Überlegung, beschlossen wir ein Auto zu bauen welches die Möglichkeit besitzt Hindernisse zu umfahren.

2. Schritt: Vorbereitung
Der nächste Schritt bestand darin, uns zu überlegen, was wir für Teile und Ausrüstung benötigen um unser Projekt zu realisieren.
Am Ende entschieden wir uns für folgende:
Hauptteile für das Auto:
– L293D Baustein >> erlaubt uns die Steuerung von mehreren Motoren gleichzeitig und besitzt außerdem noch die Eigenschaften eines Transistors und Operationsverstärkter
– Ultrallschallsensoren >> Erkennung von Hindernisse
– Lego Bausteine 🙂
Hilfsmittel:
– 8051 Mikroprozessor Controller (Entwicklerbord)
– Messgerät
– Transformator
– Drähte
– Werkzeug
– Experimentierplatine

3. Schritt: Planung
Mit Stift und Papier begannen wir eine Konzeptzeichnung. Wir versuchten alle möglichen Fehler schon im Voraus zu erkennen und zu beseitigen.
Denn Fehler im Nachhinein ist schwer zu ermitteln und könnte auch zu evtl. irreparabel Schäden führen insbesondere bei der empfindlichen elektrischen Schaltung.


(IC Baustein zum Ansteuern der Motoren, Umpolung und Stromverstärkung)

4. Schritt: Realisierung
Nachdem endlich die letzten Vorbereitungen abgeschlossen waren, begannen wir mit der Hardwaretechnischen Realisierung. Stunde für Stunde und Stück für Stück wurde das Auto aus der eigenen Fantasie erschaffen und die wichtigen Komponenten wie der L293D Baustein und Ultraschallsensor installiert.
Jetzt bestand noch die Aufgabe, die Steuersoftware für das Auto zu entwickeln. Es begann mit einfachen Zeilen und endete schließlich mit komplexen Algorithmen die die Hardware auf Zeit und Raum anpasste. Schließlich ist es jetzt Möglich dass unser Auto Hindernisse umfahren kann.

Das fertige Auto:
Der Ultraschallsensor im Test:
Projekt: Ultraschall Fahrzeug
An den Anfang scrollen

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

der Main-Taunus-Kreis hat neue Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen. Sie finden diese Bestimmungen und den derzeit geltenden Hygienplan 6.0 mit allen Anlagen, wenn Sie   HIER  klicken

Freundliche Grüße

Jochen Niclaus