Überspringen zu Hauptinhalt

Schulsozialarbeit – Sozialpädagogische Begleitung

Ein Angebot an Schüler:innen der Brühlwiesenschule:

Schulsozialarbeit gilt als feste Anlaufstelle innerhalb der Brühwiesenschule. Sie wird getragen vom Main-Taunus-Kreis.

Ziel dieses eigenständigen Projekts ist, die Vernetzung schulischer und jugendspezifischer Angebote zur Überwindung sozialer Benachteiligung und individueller Beeinträchtigung Jugendlicher zu organisieren und bereitzustellen. Die Dienst- und Fachaufsicht liegt bei dem Diakonischen Werk Main-Taunus.

Schulsozialarbeit findet statt in Zusammenarbeit mit Schülern, Lehrerkollegium, im Rahmen von Klassen- und Schulkonferenzen, im Klassenverband und Einzelberatung. Schulsozialarbeit versteht sich sowohl als sozialpädagogischer Begleiter von Jugendlichen, die dabei sind aktiv an ihrer Lebenssituation zu arbeiten und professioneller Gesprächspartner für Lehrer und Eltern.

Die Arbeit des Schulsozialarbeiters ist fest in den Schulalltag integriert und umfasst unter anderem folgende Schwerpunkte:

Einzelhilfen für Schülerinnen und Schüler

  • Gespräche über schulische und persönliche Probleme
  • Entwicklungen von Strategien zur Konfliktlösung
  • Durchführung von Elterngesprächen
  • Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf und Hilfe bei der Beruforientierung
  • Rauschmittelmissbrauch
  • Hilfsangebot bei Schulverweigerung/-versagen
  • Unterstützung in Mobbingfällen

Klassenbetreuung

  • Unterrichtsbegleitung zur gezielten Verhaltensregulierung
  • Reflexion der Klassensituation mit den Klassenlehrern/-innen
  • Entlastung bei Konflikten im Klassenverband
  • Teilnahme an Konferenzen

Projektarbeit

  • Durchführung von Projekten zur Sucht- und Gewaltprävention (Mobbing, Drogen etc.)
  • Organisation und Durchführung von Projekten zur Konfliktlösung
  • Angebot von Projekten zum sozialen Lernen

Kooperation

  • mit dem Jugendamt und Erziehungsberatungsstellen
  • mit dem Jugendmigrationsdienst (JMD Diakonie)
  • mit den Berufsberatern der Bundesagentur für Arbeit
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen

Ansprechpartner: Mehmet Cetingök

  • E-Mail: schulsozialarbeit@bws-hofheim.de
  • Mobil: 0151/11112080
  • Tel: 06192/290431
An den Anfang scrollen
Kooperationstreffen Fachbereich Elektro
Am 24.11.22 um 17:00 Uhr findet an der Brühlwiesenschule in der Aula (A Gebäude) das jährliche Kooperationstreffen/Ausbildungstreffen zwischen den Elektrofirmen des MTK-Kreises sowie der BWS statt.
Zusätzlich sind  dieses Jahr alle Elektrofirmen aus Hessen, die sich über den Ablauf des Ausbildungsberufes Elektroniker/in für Gebäudesystemintegration informieren möchten, sehr herzlich eingeladen.

Wir suchen Verstärkung für unser Kollegium in den Fächern:

  • Englisch (volle Fakultas erforderlich)
  • Geschichte (volle Fakultas erforderlich)
  • Ethik (volle Fakultas erforderlich)
  • und evangelische Religion.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an office@bws-hofheim.de

Wir freuen uns auf Sie.